Creativerse – Ein Abenteuer so groß wie deine Vorstellungskraft!

Hallo liebe Gaming-Freunde!

Seit Mai 2017 bin ich nun auch bei der beliebten Unterhaltungsplattform Steam dabei und dort habe ich „Creativerse“ entdeckt. 😀

Creativerse ist für mich das moderne Minecraft schlechthin, welches ich mir immer gewünscht habe. *hops*

Bereits Minecraft hatte mir sehr gut gefallen, aber ich kam nie so wirklich mit der Pixel-Grafik klar. Creativerse bietet mir nun eine ansprechende Grafik und alles gute was Minecraft enthält, und mehr!

Wenn ich mich in CV (abgekürzt für: Creativerse) einlogge, fühle ich mich gleich wohl in der offenen Spielwelt. 😀 Ich liebe die Tiere und Monster, die so putzig designed sind und mich zum Schmunzeln bringen. Alles wirkt sehr farbenfroh und lebendig auf mich und meiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, so mein Gefühl zumindest.

Dann geht es erstmal ans Entdecken…

Hier der Trailer zum Spiel „Creativerse“:

Und während man in Creativerse seine ersten Schritte macht, bekommt man so langsam eine Vorstellung davon, was man hier in der Spielwelt tun möchte.

Wer nicht gerne alleine spielt, kann sich übrigens Freunde in seine Welt einladen oder deren Welt besuchen.

Jeder der gerne baut (und bereits Minecraft mochte), ist nun herzlich eingeladen sich Creativerse anzuschauen.

☼ LG SONBlume/Spielfee ☼

Meine Wertung: Mich hat Creativerse überzeugt und erhält somit 5 Sonnen (von möglichen 5) ☼☼☼☼☼

Advertisements

Winter der Toten – ein Spiel mit dem Schicksal

Hallo liebe Brettspiel-Freunde!

Wann hattet ihr zuletzt einen Spieleabend? In freundschaftlicher Runde zusammen sitzen, am Tisch, um ein Spielbrett herum, würfeln, diskutieren, lachen, leise fluchen u.v.m. Das waren noch Zeiten, oder? 😀

Ich habe früher sehr viele Gesellschaftsspiele mit meinen Freunden und Bekannten gespielt, was aber durch den Onlinespiele-Konsum nachgelassen hat. Heute trifft man sich eben in Online-Spielen. 😉 Ha, das wollen wir jetzt wieder ändern! Zu toll sind einfach die neuen Formen der Brettspiele! *hops

Und mit folgendem Spiel, das an Weihnachten vom Weihnachtsmann unter meinen Baum gelegt wird, hihi, wollen wir beginnen.

Spiel-Einleitung:

>>…Dieser Ort ist so tot wie die Monster, die uns jagen. Am Anfang dachten wir, die Vorräte aus der Stadt würden ewig reichen. Aber wir haben uns geirrt. Wahrscheinlich war vor uns eine andere Gruppe hier und hat die Stadt gründlich geplündert. Konserven, Munition, Benzin – fast alle wichtigen Vorräte sind knapp. Wir müssen dringend weg von hier, aber im Moment ist es dafür einfach zu kalt. Also harren wir aus und beten für besseres Wetter, damit die Autos wieder laufen und wir endlich von vorn beginnen können mit dieser elenden Suche nach einer dauerhaften Bleibe. Doch immer, wenn wir kurz vor dem Durchbruch stehen, kommt eine neue Krise und wir kämpfen wieder ums nackte Überleben…<<

Winter der Toten, ein Kooperationsspiel von 2014, im Heidelberger Spieleverlag/Plaid Hat erschienen, hat mich sofort angesprochen und stand dann bald auf meinem Wunschzettel. Die Thematik Überleben in einer postapokalyptischen Welt und die Gefahr durch Zombies infiziert zu werden, treffen nicht nur meinen Nerv, sondern auch den meiner Freunde. Vorher haben wir uns natürlich im Internet eine Rezension zu Winter der Toten angeschaut, und sogar ein Lets Play (digital analog vorgespielt quasi, hehe).

Beides hat uns gefallen. 😀 Das Lets Play hat uns sogar schon das Regelwerk des Spiels auf unterhaltsame Weise etwas näher gebracht. Ich verlinke euch beides mal hier, falls ihr reinschauen wollt. Und natürlich melde ich mich nochmal bei euch, wenn wir es dann tatsächlich gespielt haben. *nick*

Hunter & Cron Review:

Vorgespielt von Spielwelten:

Habt ihr „Winter der Toten“ schon gekannt/gespielt?

Wenn ja, lasst mir/uns einen Kommentar da, wie es euch gefallen hat. 🙂

E n d

☼ LG SONBlume/Spielfee ☼

Meine Wertung: – steht noch aus –

Die Depression will keinen Tanzpartner

Hallo liebe Leser,

heute ein sehr persönlicher Eintrag über mich. Gleichzeitig auch ein Bekenntnis, das ich viel zu lange in der Internetwelt versucht habe zu verstecken. Ich möchte das jetzt abstellen, zumindest schon mal in meinem Blog.

Der Eintrag ist eigentlich eine Abschrift einer SMS, die ich kürzlich jemandem geschrieben habe, damit er sich ein besseres Bild machen kann, wie es mir geht, und er hatte mich ausserdem darum gebeten „Bilder zu malen“ für ihn, damit er mich besser verstehen kann. Mehr

ASMR – Entspannt genießen :)

Hallo liebe Leser!

Sagt euch der Begriff ASMR etwas? Falls nicht, dann geht es euch wie mir – zumindest bis vor kurzem war mir diese Buchstabenfolge noch völlig unbekannt. Durch YouTube wurde ich darauf aufmerksam. 😉

Was bedeutet eigentlich ASMRMehr

Das Schweigen der Männer

Hallo liebe Leser!

„Mein Mann redet nicht mit mir“ darüber beklagen sich viele Frauen in ihrer Partnerschaft. Dabei weiß jede/r: Eine erfolgreiche Beziehung braucht das erfolgreiche Gespräch. Einfach ist das nicht, denn Männer reden anders als Frauen – und am liebsten gar nicht. Jetzt erhalten sie wertvolle Tipps für den Umgang mit dem „Schweigen der Männer“.


Ich möchte heute gerne ein Video mit euch teilen, das ich auf dem YouTube-Kanal von Erna Hüls – Sie ist Life & Business Coach – gefunden habe. 🙂 Das Video ist nicht nur für Frauen gemacht. Wer etwas Gutes für seine Beziehung tun möchte, der sollte sich die knapp 30 Minuten Zeit nehmen und das folgende Video schauen. Viel Vergnügen!

☼ LG SONBlume ☼

Das Coachingradio – Motivation & mehr

Hallo liebe Leser!

Es gibt doch tatsächlich jetzt ein Coachingradio, hehe. 😀
Neben Musik wird in bestimmten Abständen gecoacht.
Was heisst das jetzt?  Mehr

Teste Deine Aufmerksamkeit und Wahrnehmung

Wie gut kannst Du Basketballwürfe zählen?
Zähle die Ballpässe des Teams in den weißen T-Shirts.


Daniel Simons

Vorherige ältere Einträge

Archive

SONBlume’s Wertungen

Die Sonnen ( ) unterhalb meiner Blogeinträge zeigen Dir wie sehenswert ich das Angebot empfinde.
Insgesamt sind 5 Sonnen möglich.

"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur."
- Jean Paul -